Workshop zu Industriekamerasystemen

Industriekamerasysteme finden eine immer größere Verbreitung. Sie unterstützen die Qualitätskontrolle mittels Bildverarbeitung und einfache Überwachungsaufgaben in der Produktion lassen sich damit automatisieren.

Insgesamt 12 Interessierte hatten kürzlich die Möglichkeit, sich mit den Industriekamerasystemen O2D (Kontursensor) und O2V (Pixelzähler) näher vertraut zu machen. Während das O2D-System Prüfteile anhand ihrer Konturen erkennt, kann das O2V-System Prüfteile auf ihre Vollständigkeit, Formabweichungen und sogar Farbveränderungen automatisiert prüfen. In einem kostenlosen Training von Hersteller ifm electronic lernten die Teilnehmer in kleinen Gruppen in rund sechs Stunden die Funktionsprinzipien und Anwendungsmöglichkeiten direkt an Kameraeinheiten und Notebooks mit passender Software kennen.


Imagefilm