Erster Berufs-Erlebnis-Tag im BBZ Schwandorf

Was will ich einmal werden? Welcher Beruf ist der richtige für mich? Mit Fragen wie diesen quälen sich viele Jugendliche herum. Am 20. Juli veranstaltet das Berufs-Bildungs-Zentrum in Schwandorf deshalb erstmals einen Berufs-Erlebnis-Tag.

Anders als bei klassischen Karrieremessen können sich interessierte Schülerinnen und Schüler in vielen praktischen Tätigkeiten ausprobieren. An verschiedenen „Praxisinseln“ haben sich die knapp 20 teilnehmenden Unternehmen ein attraktives Programm überlegt.

Von 13 bis 14 Uhr sind Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Schwandorf sowie den umliegenden Landkreisen und ihre Eltern eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen und verschiedene Berufe sowie die Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Vormittags haben bereits 170 Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen im Landkreis Schwandorf diese Gelegenheit.

Als Bildungseinrichtung für überbetriebliche Ausbildung, Umschulung, und Fortbildung in den Bereichen Metall, Elektro und Mechatronik möchte das BBZ potenzielle Auszubildende und Ausbildungsbetriebe zusammenbringen. Gerade gewerbliche und technische Fachkräfte werden in den nächsten Jahren immer dringender gesucht. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Agentur für Arbeit Schwandorf, IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, der Lernenden Region Schwandorf und der Berufsschule Schwandorf.


Imagefilm